Neu-Ulm

Neu-Ulm


Barfüßer:

Lage: Paulstr. 4, 89231 Neu-Ulm. Augsburger Str. mit Blick auf das Maritim.
Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 8 bis 1 Uhr.
Service: Von der Paulstr. muss man den Eingang lange suchen, denn den erreicht man nur über den Parkplatz an der Augsburger Straße! Selbstbedienung ist an den etwas klapprigen Bierbänken am Eingang angesagt und kann zu bestimmten Zeiten schon ziemlich dauern. Viel Publikum reist hier mit dem Auto an (grosser Parkplatz) und möchte entsprechend auch Garderobe und Fahrzeug gewürdigt wissen.
Preis/Leistung: Beim Essen der gleiche Preis wie auf der Karte, das Bierholen macht die Angelegenheit 20 Cent günstiger. Ansonsten gleiches Angebot wie im Barfüßer in Ulm: "Das blonde Naturtrübe und das Schwarze kosten 3 Euro der halbe Liter, das Weissbier 3,10 Euro. Essen z.B. die klassische Haxe mit Kartoffelsalat 9,50 Euro"
Fazit: Etwas abseits aber sonst sehr schön.
Letzter Besuch: August 2008
1
2
3
4
5
Ohne Klofrau

Schlössle:

Lage: Schlössleweg 3, 89231 Neu-Ulm. In den Tiefen eines Wohngebiets vom Ortsteil Offenhausen.
Öffnungszeiten: Täglich von 10.30-24 Uhr ausser Mittwoch 16-24 Uhr.
Service: Anreise am besten wochentags tagsüber oder mit dem Fahrrad, denn der Bus 89 fährt nicht so viel und vor allem nicht so lange. Der Biergarten ist nur teilweise mit Bedienung (man achte auf blau-weisse Tischdeckchen). Für die Speisekarte wäre ein schwäbischer Dolmetscher nicht schlecht.
Preis/Leistung: Das Spezial (Märzen) und Zwickel kosten 3 Euro und das Hefeweizen 3,10 Euro/0,5l, Bockbier 3,40 Euro. Weisswürste gibts für 3,90 Euro und ein Brauhausschnitzel für 9,80 Euro. Ein kleiner Imbiss (hier Vesper genannt), z.B. Limburger mit Zwiebeln und Gurke (4,60 Euro). Oder man kommt zu Sondertagen, z.B Schnitzel am Dienstag oder Sonntag Sauerbraten, ein breites Essensangebot, die Küchen in Offenhausen könnten eigentlich abgeschafft werden?!
Fazit: Schönes Lokal in abgelegener Lage.
Letzter Besuch: August 2008
1
2
3
4
Ohne Klofrau

Tagblatt:

Lage: Insel 1, 89231 Neu-Ulm. Direkt an der Brücke von der Donauinsel nach Ulm gelegen.
Öffnungszeiten: Mo-Fr 7-2 Uhr, Sa, So und Feiertags von 5-2 Uhr. Biergarten bei schönem Wetter von 10-1 Uhr.
Service: Plus: Unter lauschigen Bäumen der Blick auf die Donau und die Münsterspitze sowie die umfangreiche Karte mit vielen Sonderangeboten und für jeden Geschmack etwas (obgleich einige Karten zerfallsmässig ihre besten Zeiten schon hinter sich hatten)! Minus: Weder die Aufnahme der Bestellung noch die Abwicklung ging zügig vonstatten; und das bei mässiger Auslastung mittwochs um 17 Uhr. ABER: man kann schon Plätze für das Endspiel der WM 2010 buchen (Bild 4).
Preis/Leistung: Memminger Biere gibt es hier, das Gold Export (2,90 Euro) sowie das Weizen (3 Euro); obendrein noch einige Flaschenbiere. Die Auswahl an Frühstück ist so riesig und günstig, wie auch an Snacks und auch grösseren Speisen ([Schweine-]Steak XXL 10,70 Euro).
Fazit: Mit optimiertem Service ne runde Sache.
Letzter Besuch: August 2008
1
2
3
4
Ohne Klofrau