Pulheim

Pulheim


Dom-Hotel:

Lage: Escher Str. 2, 50259 Pulheim.
Service: Meistens funktioniert das ganz gut, gelegentlich etwas personell unterbesetzt. Der Garten ist geteilt in Servicebereich und Selbstbedienung. Auf der Herrentoilette, wo auf engstem Raum zwei Steh- und eine Sitzgelegenheit untergebracht sind, kann man getrost Platzangst bekommen. Nach Hotel sieht das hier eigentlich gar nicht aus, aber die hohen Kastanien spenden herrlichen Schatten an heissen Tagen...
Preis/Leistung: Wer ein Rats-Kölsch (0,3l/1,90 Euro) vermeiden will, greift zum Paulaner (0,5l/2,80 Euro), das hier lustig aus der Leitung sprudelt. Ansonsten steht im Biergarten ein Grillbereich zur Selbstabholung (nur bei Hochbetrieb), wo es neben Grünzeug auch totes Tier von der Grillwurst (1,80 Euro) bis zum Rinderfiletsteak (19 Euro) gibt.
Fazit: Guter Zwischenstop auf sommerlichen Radtouren.
Letzter Besuch: August 2007
1
2
Ohne Klofrau

Geyener Brauhaus:

Lage: Von Harff-Str. 5, 50259 Pulheim. Neben der Kirche von Geyen.
Öffnungszeiten: Montag Ruhetag, Di-So 11 - 14.30 Uhr und 16.30 Uhr - 0 Uhr. Biergartensaison durchgehend.
Service: Altbewährte Braunsfelder Gastronomen haben sich hier entschlossen, auch etwas Leben aufs Land zu bringen. In der Gaststätte sind ausser den üblichen Verdächtigen einer Dorfkneipe auch Fussballer oder sonstige Vereine beim feucht-fröhlichen Umtrunk zu finden. Im Keller gibt es neben der Kegelbahn noch weitere Separees, die sich hervorragend für Feierlichkeiten nutzen lassen. Ein im Hof geschützter Biergarten rundet die Angebotspalette ab...
Preis/Leistung: Gaffel Kölsch und Bitburger kosten 1,30 Euro/0,2l und das Paulaner 3 Euro/0,5l. Die Speisekarte hat eine Menge zu bieten, z.B. das Wiener Schnitzel vom Kalb (14,90 Euro), Suppen (3,30-3,90 Euro), gebackener Camenbert (6,50 Euro) oder ein Jägerschnitzel (11,90 Euro). Sondergerichte gibt es dann noch Mittwoch (Reibekuchen 4,80-7,80 Euro) sowie Freitag, Samstag und Sonntag (500 g-Kotelett mit Brot 8 Euro).
Fazit: Ein Segen für ein Dorf, wo es sonst nicht viel gibt.
Letzter Besuch: Juni 2008 Ohne Klofrau

Reissdorf en d'r Pump:

Lage: Venloer Str. 52, 50259 Pulheim. Hauptstr. am Ortseingang.
Öffnungszeiten: Mo-Fr ab 17:00 Uhr, Sa ab 15:30 Uhr, So ab 11:00 Uhr.
Service: Das zuletzt etwas angestaubte Flair der "Pump" hat mit einem Wechsel des Wirts nicht nur ein anderes Kölsch, sondern auch sonst viel frischen Wind bekommen. Das merkt man auch am vermehrten Zulauf der Anwohner, die hier schnell was serviert bekommen.
Preis/Leistung: Neben Reissdorf Kölsch frisch vom Bock gezapft (1,30 Euro/0,2l) gibt es Schneider Weisse aus der Leitung (3,20 Euro/0,5l). Die zwei Lammhaxen mit Bratkartoffeln von der Tageskarte (9,50 Euro) sehen sehr ordentlich aus und jeden Montag und Dienstag gibt es Rumpsteak mit Folienkartoffel und Salat für 10 Euro. Die Schnitzel (9,90-12,50 Euro) sind wie der Halve Hahn mit 3,50 Euro noch im Rahmen, aber die recht ungewöhnlichen Reibekuchen mit Tartar (Donnerstag) sind mit 13,90 Euro schon heftig (Exotenbonus?).
Fazit: Aufwärtstrend in Pulheim!
Letzter Besuch: April 2008
1
2
Ohne Klofrau