Rheinbach

Rheinbach


Brauhaus Rheinbach:

Lage: Wilhelmsplatz 1, 53359 Rheinbach. Ca. 10 Minuten vom Bahnhof am Innenortsrand.
Service: Gemütliches zentrumsnahes Haus mit vorgelagertem Biergarten zur Strasse, das auch zu Nichtraucherzeiten etwas mehr Belüftung vertragen könnte. Das Bestellen kann auch an der Theke schon mal haken, da nicht der Zappes die Bestellung aufnimmt, sondern der "Tischköbes".
Preis/Leistung: Das leckere und sehr süffige "Rheinbacher naturtrüb" kostet wie das dunkle Aktionsbier 2,60 Euro in der 0,4l-Packung. Das Hefeweizen macht 3,25 Euro/0,5l. Als "Brauhaus-Tapas" gibt es z.B. kleine Frikadellchen mit Dip (3,70 Euro), Calamari oder ein buntes Gemüsepfännchen (3,20 Euro). Da sticht der Halve Hahn mit 5,70 Euro schon fast als Hauptgericht heraus. Für jeden Hunger werden die Schnitzel von M bis XXL serviert (z.B. Jäger 7,50-13,50 Euro). Die Haxe ist mit 10,40 Euro auch bezahlbar und die umfangreiche Tageskarte incl. den vier "Stammessen" (6,10 Euro) von 11.30-16 Uhr lockt sicher viele Gäste.
Fazit: Leckeres auch in den Vororten.
Letzter Besuch: August 2008 Ohne Klofrau